Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Das Wyssozki-Spektakel: Noch ist nicht aller Tage Abend im KUKUNA

25. Januar 2020 / 19:00 - 21:00

Das ca. 2-stundige musikalische Kleinkunstspektakel

ein extravagantes, unterhaltsames und emotionales Programm mit Liedern, Texten, Gedichten und kleinen Spielszenen aus dem Leben Wladimir Wyssozkis   gleichzeitig ist es eine theatralisch angelegte Hommage an den wohl legendärsten sowjet-russischen Liedermacher und Schauspieler   charmant und brillant wird Gerd Krambehr am Akkordeon von Verena Fränzel begleitet, die auch         als Marina Vlady, Wyssozkis große Liebe, agiert   die Nachdichtungen sind spannend und zeitnah, sie belegen anschaulich Krambehr‘s „russische Seele“ und seine Verbundenheit zum verstorbenen W. Wyssozki.

Mit einem Begrüßungsvodka.

Eintritt:16€

 

WLADIMIR WYSSOZKI

geboren am 25.01.1938 in Moskau, •   bedeutendster Liedermacher des 20. Jahrhunderts in der ehemaligen Sowjetunion, •   Schauspieler am avantgardistischen Theater an der TAGANKA unter Juri Ljubimow, •   legendär geworden mit systemkritischen Songs gegen Sowjetbürokratie, Personenkult, Bonzen- und Spießbürgertum •   Er war eine umstrittene Figur, von der Obrigkeit teils geduldet, teils boykottiert, aber vom Volk grenzenlos geliebt. •   Seine ca. 1000 Lieder wurden über Tonbandmitschnitte im gesamten Land verbreitet. •   1970 heiratete er die französische Schauspielerin Marina Vlady und starb am 25.07.1980 während der Olympischen Sommerspiele in Moskau.

Details

Datum:
25. Januar 2020
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

KUKUNA – Zentrum für Kunst, Kultur und Natur
Lauchagrundstraße 12a
Tabarz, 99891 Deutschland
+ Google Karte

Veranstaltungen im Umkreis und der Umgebung von Tabarz

Bitte halten Sie mich über neue Veranstaltungen auf dem Laufenden:

[mc4wp_form]