Spielzeugmuseum – Kellner Steckfiguren


Kontakt: H.Georg Kellner

Straße: Langenhainer Str. 26

Ort: 99891 Tabarz

URL: www.kellner-steckshop.de

Öffnungszeiten: werktags zwischen 08.00 und 16.00 Uhr

 

Seit 1934 fertigen Tabarzer für die Kinder der Welt Spielzeuge. Das ist eine lange Geschichte mit entsprechenden Höhen, Untiefen und Wandlungen.

Mein Grossvater, Georg Kellner, kam als „Flüchtling“ vor der schlechten Leipziger Industrieluft Anfang der dreissiger Jahre in den Luftkurort Tabarz.

Er brachte seine Frau Hildegard und seinen Sohn Wolfgang, sowie seine ganzen Erfahrungen in der Herstellung von Flug-und Schiffsmodellen aus Berlin und Leipzig mit.

Die Steckfigurenidee ist ebenso im Gepäck gewesen. Eine erste Unterkunft fand die Familie in der Lauchagrundstrasse. Dann kam der Umzug in das leerstehende Gebäude des Kinderheimes „Sonnenwinkel“ der Familie Barchet in der Böttchergasse. Dort begann zaghaft die kleine Produktion und wuchs Stück für Stück in den Händen vieler Tabarzer Heimarbeiterinnen.

Durch den Kauf der damaligen sogenannten „Sumpfwiese“ in der Langenhainer Strasse 26 konnte eine erste hölzerne Produktionsstätte errichtet werden. Dann kam der Krieg und es wurden „Behelfsheime“ für ausgebombte Kriegsopfer gefertigt.

Eines dieser Häuschen diente in der Böttchergasse als Wohnhaus für meinen Urgrossvater Georg Kellner. Zwei weitere Häuschen standen neben dem Hotel zur Post in „Kramers Badeanstalt“.

Nach dem Krieg wurde angebaut, umgebaut und die Spielzeugherstellerfamilie wuchs bis auf 80 Mitarbeiter in besten Zeiten. Im Dorf gab es zahlreiche Außenstellen.

Zu nennen die leerstehende Werkstatt des Orgelbauers Knauf bei Familie Albrecht, die Räume des Tischlermeisters Merbach und viele andere Orte.

Dann kam VEB Plastspielwaren, ein Grossbrand, die Wende und ein Neustart.

In unserem kleinen Museum wird Spielzeuggeschichte, Familiengeschichte und Ortsgeschichte  erlebbar gemacht.  Es ist auch ein Dankeschön an alle ehemaligen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in mehr als 80 Jahren Leben in Tabarz

Türen auf für neugierige Spitzmäuse, alte Hasen, Großmütter Väter und Enkelkinder, Babys

 

Herzlich willkommen und spielerische Grüße aus Tabarz nach Tabarz.

 

H.Georg Kellner und Familie.